Seite auswählen

 

Versprochen… es ist das letzte Spargelrezept für diese Saison! Ich bin ganz im Glück, dass ich das Thema „Spargelrisotto“ so wunderbar optimieren konnte, kurz bevor die Spargelsaison hier endet… Die Kombination von weißen Spargelwürfeln, die mit dem Risotto gegart werden und den grünen gebratenen Spargelstücken, verfeinert mit einem frischen Basilikum-Dip…. das ist es…bis ich nächstes Jahr neue Ideen dazu haben werde!

Zutaten für zwei als Hauptgericht oder für vier als Vorspeise:

  • 500 g weißer Spargel, geschält, in 1 cm lange Stücke geschnitten
  • 500 g grüner Spargel, geputzt,  in 5 cm lange Stücke geschnitten
  • 1 EL Olivenöl, extra vergine
  • 100 ml Weißwein (Verdicchio)
  • 250 g Risottoreis (Arborio, Carnaroli oder Vialone)
  • 1 l heiße Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel, geschält, fein gewürfelt
  • Meersalz, Olivenöl extra vergine

Cremiger Basilikum-Dip:

  • 1 Bund Basilikum, gewaschen und abgetropft
  • 100 ml Hafer Cuicine (oder eine andere pfalnzliche Alternative)
  • 1 TL Olivenöl, extra vergine
  • 2 Handvoll Sonnenblumenkenre (oder Cashews)
  • 1 TL Meersalz, schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Zitronensaft

Für den Basilikum Dip, alle Zutaten in den Mixer geben und cremig mixen. Soll die Konsistenz etwas flüssiger sein, etwas mehr Hafermilch zugeben. Soll sie fester sein, etwas mehr Sonnenblumenkerne zugeben und nochmals gut durchmixen. Abschmecken und zur Seite stellen.

Für das Risotto Olivenöl in einen Topf geben. Die Zwiebelwürfel mit den Spargelwürfeln darin anrösten und dann den Reis dazu geben und rühren bis alle Reiskörner mit etwas Öl bedeckt sind, Dann mit dem Weißwein ablöschen. Dann etwas Gemüsebrühe dazugeben, rühren bis die Brühe aufgenommen wird. Wieder etwas Brühe zugeben, und rühren, etc. So fortfahren bis das Risotto „al dente“ ist.“ Dann etwas Olivenöl ans Risotto geben und es für fünf Minuten ruhen lassen.

In dieser Zeit die grünen Spargelstücke anbraten. Olienöl in eine Pfanne geben, die Spargelstücke hineingeben, mit Meersalz würzen, und für wenige Minuten ringsum anbraten. Dann unter das Risotto mischen.

Dann die Teller anrichten. Risotto in die Mitte geben. Mit dem Basilikum-Dip verzieren. Je nach Belieben mit Pfeffer und veganen Parmesan dekorieren.

Genießt ein cremiges, leckeres, elegantes Spargel Essen!

Vegane Weinempfehlung:
Verdicchio dei Castelli di Jesi 2016, Fattoria La Vialla, Toscany, Italy